Malseminare

Tagesseminare  Meditatives Malen 
 
 
Samstag, 24. Oktober 2020
Energie tanken
 
 

Weiherstrasse 7, Atelier Rehoboth, Zofingen
10 Uhr bis 16.30Uhr
                   
Kosten: Fr. 120.-  inkl. Material und Zwischenverpflegung 
   
 
                            
 
   

Schenke dir einen Tag!

Einen Tag, an dem du die Verantwortung für äussere Dinge abgeben und ganz bei dir sein kannst. Einen Tag, an dem du Zeit hast, deine Seele sprechen zu lassen. Einen Tag der Ruhe, an dem du dir selber zuhörst. Mit Farben und Formen, durch Körperwahrnehmung, in Visualisierungen (inneren Bildern) und im Gespräch tauchst du in das jeweilige Thema ein. Wir schaffen einen Raum, der es dir ermöglicht, auf kreative Weise Einblicke in dein Inneres zu erhalten. Die gestalterische Auseinandersetzung mit dem, was dich bewusst oder unbewusst beschäftigt, erlaubt dir einen leichteren und freieren Umgang damit und ins Stocken-geratenes kann wieder fliessen.

Du brauchst keine Malkenntnisse. Wichtig ist nicht das Endprodukt, sondern die Lust, dich neugierig und spielerisch auf das Thema einzulassen.   

       



Bibel und Malen

Weiherstrasse 7, Atelier Rehoboth, Zofingen
Kosten Fr. 40.- inkl. Material, Anmeldung bis spätestens 2 Tage vorher

Biblische Texte malend mit meinem Leben verbinden


Wir hören auf einen Text aus der Bibel. Malend spüren wir den Bildern nach, die darin beschrieben werden, dem, was uns am meisten berührt. Abstrakt oder konkret, - aus dem Innern heraus gemalt können Bilder entstehen, die lange in uns nachwirken.

Es braucht keine künstlerischen Fähigkeiten. An dem Abend steht das Malen selbst im Zentrum und das, was dir dabei wichtig wird.




Wochendseminare
Meditatives Malen in Interlaken

Hotel Artos, Alpenstr. 45, 3800 Interlaken,  033 828 88 44 , www.artos.ch

Seminarkosten: Fr. 130.-, Hotelkosten EZ: Fr. 292.-, DZ: Fr. 484.-
Mit Christa und Gunnar Wichers

13. - 15. November 2020, Aus der Reihe tanzen

12. - 14. Februar 2021, Erwachsen glauben  - Verlängerung bis 16. Februar möglich (freies Malen)

12. - 14. November 2021, Ambivalenz leben


image-1976136-17201.jpg